Behandlung

Behandlungsverlauf

Die Dauer einer psychotherapeutischen Behandlung hängt vom jeweiligen Problem sowie den individuellen Möglichkeiten des Patienten und der individuellen Lebenssituation mit ihren stützenden und belastenden Aspekten ab.

Während der Probesitzungen mache ich mir ein Bild von Ihrem Problem. Dort bespreche ich eine mögliche Indikation einer Psychotherapie gemeinsam mit Ihnen, ebenfalls die vermutete Behandlungsdauer. Aus "Kosten- und Versorgungs"gründen wird ab April 2017 auf Veranlassung der gesetzlichen Krankenkassen (G-BA) die fachgerechte Behandlung, wissenschaftlich unbegründet, in kurze Behandlungseinheiten gestückelt.

Zumeist biete ich eine Therapiesitzung pro Woche an; je nach Art des Problems oder bedingt durch aktuelle Veränderungen kann der Therapieablauf auch flexibel sein. Meiner Erfahrung nach ist es sinnvoll, insbesondere zu Beginn der Therapie regelmäßige Termine zu vereinbaren, um kontinuierlich an Ihrem Problem zu arbeiten und dadurch gute Fortschritte erzielen zu können. Die Inhalte der therapeutischen Sitzungen unterliegen selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Bei Privatversicherten ist das zu erstattende Sitzungskontingent zumeist im Versicherungsschein und den zugehörigen Vertragsbedingungen festgehalten.